Träume sind Schäume - Seife macht schön!

Ich habe mein Hobby, das "Seifemachen", zum Beruf gemacht. Nun betreibe ich einen Online-Shop (www.traeumesindschaeume.de), gehe auf Märkte, beliefere Händler und versuche, ein Angebot an Pflegeprodukten zu schaffen, die nicht alltäglich sind. Wie speziell hangesiedete Seife und andere handgemachte Produkte sein können, kann man hier lesen.
Anfragen können bequem über das Kontaktformular auf meiner Website gestellt werden.

Samstag, August 11, 2007

Zapfenstreich



1. Regel für einen gelassenen Arbeitsbeginn: hinterlasse niemals ungespültes Geschirr!

16 Stunden in der Seifenküche liegen hinter mir. Es ist 1:48Uhr.

Labels: ,

2 Comments:

Blogger Antaris said...

also ich gestehe, nach 16 std. hät ich alles dreimal ungespült stehen lassen *g*

10:30 nachm.  
Blogger Träume sind Schäume said...

nee, ich hatte mir selbst versprochen, dass ich niemalsnicht da raus gehe, ohne dass ich gespült habe.
naja...hatte, wie gesagt.... *schäm*
Aber wirklich viel wars nicht. Ehrlich! :)

1:08 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home